Befristete Teilzeit:
Kein Bedarf

In Deutschland arbeiten etwa 15 Millionen Menschen in Teilzeit. Die meisten von ihnen, knapp 70 Prozent, sind laut Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) mit ihrem Arbeitszeitniveau zufrieden. 'Gerade einmal 14 Prozent der geringfügig Beschäftigten und der Teilzeiter wollen auf Vollzeitniveau aufstocken', so das IW. Die Zahlen überraschen nicht, ist doch Teilzeit in fast allen Fällen ausdrücklich vom Arbeitnehmer gewünscht.

Weder hilfreich noch notwendig

Dennoch fordern Gewerkschaften und SPD ein Rückkehrrecht in Vollzeitbeschäftigung für Arbeitnehmer, die in Teilzeit arbeiten. Dieser 'befristete Teilzeitanspruch' ist Teil des Koalitionsvertrags. Nun hat Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles den Vorentwurf eines Gesetzes in die Ressortabstimmung gegeben. Der Bundestag soll noch im Frühsommer über einen neuen Rechtsanspruch auf Rückkehr zur früheren Arbeitszeit entscheiden.

Die Chemie-Arbeitgeber lehnen diese Pläne entschieden ab. Denn in der Praxis fordert der bestehende Teilzeitanspruch den Unternehmen bereits höchste Flexibilität ab. Eine Ausweitung gesetzlicher Ansprüche würde die Personalplanung der Unternehmen zusätzlich erschweren. Hinzu kommt: Von einer Blockadehaltung der Unternehmen bei der Aufstockung der Arbeitszeit kann keine Rede sein. In der Chemie-Industrie sorgen die Sozialpartner durch Vereinbarungen auf Betriebs- und Branchenebene für mehr Flexibilität für die Beschäftigten. Ein zusätzliches Rückkehrrecht in Vollzeit ist weder hilfreich noch notwendig.

Geltende Rechtslage reicht aus

Das zeigt auch der Blick auf die bestehenden Ansprüche der Beschäftigten. Insbesondere bei der Betreuung von Kindern und der Pflege von Angehörigen, den häufigsten Gründen für Teilzeittätigkeiten, können Arbeitnehmer bereits heute eine Befristung ihrer Teilzeit verlangen. Weitere gesetzliche Regelungen führen nicht nur zu einem hohen Organisations- und Planungsaufwand. Das zeitweise ausfallende Arbeitsvolumen wird am Ende insbesondere bei KMU oftmals von der Belegschaft aufgefangen werden müssen. Damit erweist der Gesetzgeber den Mitarbeitern einen Bärendienst.



Downloads

Typ Dateiname Dateigröße
pdf Impuls_03_2017_Befristete Teilzeit.pdf 57,4 KB

BAVC-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Nachrichten, Infodienste und Pressemitteilungen bequem per E-Mail

BAVC auf Twitter

Folgen Sie dem BAVC auf Twitter, um aktuelle Informationen und Neuigkeiten des Verbandes in Echtzeit zu erhalten.

BAVC-Partner

Heute Morgen Sozialpartnernetz Berufskompass Chemie Chemiepensionsfonds So.WIN mint UCI CSSA INQA Chemie hoch 3
VOILA_REP_ID=C12574AC:00338A87