Beiträge der Chemie-Sozialpartner zur Integration von Flüchtlingen in Arbeitsmarkt und Gesellschaft

Die Integration von Flüchtlingen in Arbeitsmarkt und Gesellschaft ist eine der zentralen Herausforderungen der Gegenwart. Die nach Deutschland Geflüchteten bringen – wie alle Menschen – enorme Potenziale mit sich. Um sie zu heben, bedarf es jedoch einer gesamtgesellschaftlichen Kraftanstrengung, die konsequent, schnell und investitionsbereit auf die „Bildung“ der neu Angekommenen im besten Sinne des Wortes setzt: die Befähigung jedes Einzelnen zur Ausübung einer beruflichen Tätigkeit, zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, zur Führung eines selbstbestimmten Lebens. Bildung ist, so verstanden, zentrales Integrationsvehikel und Eckpfeiler einer vorausschauenden Flüchtlingspolitik.

Initiative der Chemie-Sozialpartner

In diesem Sinne haben die Chemie-Sozialpartner im vergangenen Jahr ihr Programm „Start in den Beruf“ geöffnet, das darauf abzielt, nicht ausbildungsreife Jugendliche für eine Ausbildung fit zu machen – in der Chemie oder auch in anderen Branchen. In der Tarifrunde wurde das Angebot gezielt erweitert: Das neue „Pre-Start-Programm“ setzt noch früher an und bereitet auch Flüchtlinge auf das Berufsleben vor. Für „Pre-Start“, das die Vermittlung notwendiger Sprachkenntnisse und sozialer Kompetenzen ermöglicht, stellen IG BCE und BAVC zunächst eine Million Euro aus einem gemeinsamen Fonds bereit, dem Unterstützungsverein der chemischen Industrie (UCI).

Zielgruppengerechtes Erklärvideo

Mit dem Erklärvideo „Die Vorteile einer Berufsausbildung“ geben die Chemie-Sozialpartner eine kurze und leicht verständliche Einführung in die Zugangsmöglichkeiten und -bedingungen des deutschen Arbeitsmarkts. In arabischer, englischer und deutscher Sprache wird erklärt, warum es langfristig besser ist, eine Ausbildung aufzunehmen, als kurzfristig Geld mit Aushilfstätigkeiten zu verdienen. Mit diesem zielgruppengerechten Format informieren die Chemie-Sozialpartner über das erfolgreiche, aber international wenig bekannte System der dualen Berufsausbildung und machen neugierig auf eine Tätigkeit in der Chemie. Das Erklärvideo ist ein Beitrag der Chemie-Sozialpartner zur gesellschaftlichen Verantwortung: Eine Ausbildung eröffnet Zukunftschancen auf dem deutschen Arbeitsmarkt und ist damit Voraussetzung für eine gelungene Integration.

 



BAVC-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Nachrichten, Infodienste und Pressemitteilungen bequem per E-Mail

BAVC auf Twitter

Folgen Sie dem BAVC auf Twitter, um aktuelle Informationen und Neuigkeiten des Verbandes in Echtzeit zu erhalten.

BAVC-Partner

Heute Morgen Sozialpartnernetz Berufskompass Chemie Chemiepensionsfonds So.WIN mint UCI CSSA INQA Chemie hoch 3
VOILA_REP_ID=C12574AC:00338A87