Kontakt
BAVC Kontakt

+49 (0) 611 77881 0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Pressekontakt

Sebastian Kautzky

+49 (0) 611 77881 61

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihr Ansprechpartner

Britta Bartkowski

Tarifpolitik
Arbeitsrecht

+49 611 77881 33

E-Mail Kontakt

Nach Workshops und Mitarbeiter-Befragungen vor Ort haben BAVC und IG BCE das 2015 gemeinsam mit dem Qualifizierungsförderwerk Chemie (QFC) gestartete Projekt „KarisMa – Karriere 50plus – Mit Erfahrung punkten!“ abgeschlossen.

Zielsetzung des Projekts

KarisMa hatte sich zum Ziel gesetzt, eine Altersgruppe in den Blick zu nehmen, die bislang wenig Beachtung gefunden hat: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ab 50. Die Initiatoren waren davon überzeugt, dass für eine zeitgemäße Personalpolitik eine Personalentwicklung unerlässlich ist, die die Kompetenzen dieser Beschäftigten individuell fördert und auch für das Unternehmen nutzbar macht.

Mittels qualitativer Befragungen wurde die Arbeits- und Lebenssituation Beschäftigter im Alter von über 50 Jahren in neun teilnehmenden Unternehmen analysiert. Betrachtet wurden ihre Entwicklungschancen sowie ihre potenziellen Karrieremöglichkeiten bis zum Ausstieg aus dem Berufsleben. Finanziell gefördert wurde das Projekt im Rahmen der ESF-Sozialpartnerrichtlinie „Fachkräfte sichern: weiterbilden und Gleichstellung fördern“ durch das BMAS sowie den Europäischen Sozialfonds.

Die zentralen Ergebnisse

In den zurückliegenden vier Jahren sind so Handlungsempfehlungen, Leuchttürme guter Praxis der KarisMa-Projektunternehmen sowie Angebote in Form von Sensibilisierungsworkshops und Seminaren zur Qualifizierung entstanden. Diese konzentrieren sich auf folgende Handlungsfelder:

  • eine für alle Altersgruppen wertschätzende Personalführung
  • Sensibilisierung der Führungskräfte für Perspektiven 50plus
  • Maßnahmen einer alternsgerechten Arbeitsgestaltung
  • Möglichkeiten für einen flexibleren Ausstieg aus dem Arbeitsleben

Die Netzwerkarbeit war ein weiterer wichtiger Schwerpunkt des Projektes. Auf vier Netzwerkveranstaltungen erhielten die Akteurinnen und Akteure aus den beteiligten Unternehmen die Möglichkeit, ihre Erfahrungen auszutauschen und damit voneinander zu lernen.

Wie geht es weiter?

Die Ergebnisse von KarisMa zeigen, dass Betriebe noch Potenzial haben, um die Ressourcen der Generation 50plus zu heben und ihre Erfahrungen und Kompetenzen entsprechend wertzuschätzen. Jetzt gilt es, die vielen Ideen, die in den teilnehmenden Betrieben entstanden sind, in konkrete Initiativen umzusetzen und die Ergebnisse in unserer Branche breit zu streuen. Diese Aufgabe hat sich der von BAVC und IG BCE paritätisch besetzte Arbeitskreis Chancengleichheit auf die Fahne geschrieben. Zudem wird gemeinsam für eine Verbreitung der Projektergebnisse in der Politik geworben. Damit kann branchenweit und auch darüber hinaus erreicht werden, dass Mitarbeiter über 50 in ihren Unternehmen mit anderen Augen gesehen werden und in der Folge die Motivation dieser Mitarbeiter gestärkt wird.

Zum Abschlussbericht des Projekts KarisMa

Zum Impuls Archiv

Zu allen Themen auf dem Laufenden bleiben

BAVC Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Infodienste und Pressemitteilungen bequem per E-Mail

Jetzt Anmelden

 

Push Notifcations Abonnieren