Kontakt
BAVC Kontakt

+49 (0) 611 77881 0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Pressekontakt

Sebastian Kautzky

+49 (0) 611 77881 61

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihr Ansprechpartner

Dr. Klaus-Peter Stiller

Hauptgeschäftsführer
Mitglied des Vorstandes

+49 611 77881 39

E-Mail Kontakt

Werden Mitarbeiter ins europäische Ausland auf eine Entsendung geschickt, bedeutet das schon heute einen enormen Aufwand für die Personalabteilungen der Unternehmen. Allein die Beantragung der A1-Meldebescheinigung bindet Kapazitäten und ist besonders bei kurzen Dienstreisen ein bürokratischer Irrsinn. Mit der bis Ende Juli 2020 in deutsches Recht umzusetzenden EU-Änderungsrichtline zur Arbeitnehmerentsendung drohen nun weitere Hürden und faktisch sogar die Einschränkung der EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit. Auch wenn der vorliegende Referentenentwurf der Bundesregierung einigen Bedenken aus der Wirtschaft Rechnung trägt, sind weitere Klarstellungen und insbesondere eine europaweit einheitliche Umsetzung der Richtlinie notwendig, um eine Einschränkung der Arbeitnehmerfreizügigkeit zu verhindern.

Lesen Sie hier die aktuelle Position der Chemie-Arbeitgeber.

Downloads

Zu allen Themen auf dem Laufenden bleiben

BAVC Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Infodienste und Pressemitteilungen bequem per E-Mail

Jetzt Anmelden

 

Push Notifcations Abonnieren