Kontakt
BAVC Kontakt

+49 (0) 611 77881 0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Pressekontakt

Sebastian Kautzky

+49 (0) 611 77881 61

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihr Ansprechpartner

Dr. Johanna Schönrok-Kuczynski

Demografie- und Gesundheitsmanagement

Arbeits- und Gesundheitsschutz

+49 611 77881 96

E-Mail Kontakt

Gesunde Arbeit und gesunde Menschen sind wichtig für die Zukunftsfähigkeit der Unternehmen. Hier sind sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer gefragt. Deshalb wird im Projekt Transfer+, das unter dem Dach der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert wird, sozialpartnerschaftlich an diesen Themen gearbeitet. Unter Nutzung der zahlreichen INQA-Angebote wird die Entwicklung gesundheitsförderlicher Arbeitsbedingungen in den beteiligten Betrieben der Branchen Chemie, Kautschuk sowie Glas und Solar unterstützt.

Hierzu wurde bereits eine große Zahl betrieblicher Workshops mit Führungskräften, Betriebsräten und Beschäftigten durchgeführt. Die bisherigen Ergebnisse werden auf der 1. Netzwerkkonferenz am 28. November 2019 in München bei der Wacker Chemie AG gemeinsam mit den Projektpartnern und teilnehmenden Unternehmen einem größeren Kreis zugänglich gemacht.

Führung und Arbeitszeitgestaltung als Kernthemen

In den Unternehmen wurden zunächst die fünf Handlungsfelder – Betriebliches Gesundheitsmanagement, Arbeitszeit, Arbeitsorganisation, Balance Arbeit und Leben sowie Führung – ausgelotet und entsprechende Schwerpunkte festgelegt. Am häufigsten werden die Themen Führung und Arbeitszeitgestaltung bearbeitet. In den betrieblichen Workshops konnten hierzu vielfältige Erkenntnisse gewonnen werden. Deshalb stehen neben Impulsvorträgen von Fachexperten zu diesen Kernthemen vor allem die Berichte aus der Projektpraxis im Mittelpunkt.

Profitieren Sie vom branchenübergreifenden Transfer

Ein moderierter Austausch zwischen Teilnehmern des Projekts und interessierten Unternehmen schafft die Möglichkeit, an den bisherigen Erfolgen des Projekts zu partizipieren und Ansatzpunkte abzuwägen, wie die INQA-Angebote im eigenen Unternehmen produktiv eingesetzt werden können.

Entsprechend des Projekttitels Transfer+ findet dadurch ein verbesserter Transfer praxisnaher und erprobter Ansätze für die Themenkomplexe Arbeitszeit und Führung statt. Dies ermöglicht Unternehmen einen fundierten Einstieg in die Auseinandersetzung mit diesen alltäglichen Herausforderungen. Parallel dazu werden auf der Konferenz Vorgehensweisen präsentiert, die sich beim Herangehen an diese Themen als erfolgreich erwiesen haben.

 

Service
Programm und Anmeldung für die Konferenz finden Sie unter:Programm und Anmeldung für die Konferenz finden Sie unter www.transferplus.info

Zum Impuls Archiv

Zu allen Themen auf dem Laufenden bleiben

BAVC Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Infodienste und Pressemitteilungen bequem per E-Mail

Jetzt Anmelden

 

Push Notifcations Abonnieren